5 effektive Möglichkeiten zur Beseitigung von Schleim bei Kindern

  • Christopher Wilcox
  • 0
  • 4736
  • 833

Mukos sind Teil des körpereigenen Abwehrmechanismus gegen Viren und Bakterien in der Luft.. Eine übermäßige Schleimhautbildung bei Säuglingen oder Kindern, die nicht wissen, wie sie auszuscheiden ist, ist jedoch sehr ärgerlich. Es liegt an uns, ihnen zu helfen, den Schleim zu beseitigen.

Schleim und überschüssiger Auswurf erschweren das Atmen, sodass Kinder schlechte Nächte und dann schlimmere Tage verbringen. Sie fühlen sich schlecht und mit ihnen auch ihre Eltern, die nicht wissen, was sie tun sollen.

Warum tritt Schleim auf??

Schleim und Auswurf kommen aus den Atemwegen. Der Unterschied: Die ersten werden durch die Nase und die zweiten durch den Mund ausgestoßen. Diese Schleimhäute werden ausgeschieden, um den Körper vor äußeren Einflüssen wie Viren, Bakterien und reizenden Partikeln zu schützen, die in die Nase gelangen..

Keime bleiben in diesen Schleimhäuten stecken und können dann beseitigt werden. Auf diese Weise verhindert der Körper, dass sie sich vermehren und Infektionen hervorrufen.. Wenn Ihr Kind eine Atemwegsinfektion hat, wird die Schleimproduktion erhöht, um diese zu bekämpfen..

Das Kind muss nicht krank sein, damit Schleim und Auswurf auftreten. Diese werden präventiv generiert. Der Körper erkennt schädliche Umwelteinflüsse und erzeugt Schleim, um sich zu verteidigen..

Was passiert mit Schleim bei Babys und Kindern??

Babys und Kleinkinder können nicht blasen oder spucken. Während sie wachsen und lernen, scheiden sie oft etwas mehr Schleim aus, als sie beseitigen können. Ihr Körper reagiert auf diese überschüssige Schleimhaut mit Husten und Niesen.

Husten ist der Mechanismus, mit dem der Körper die Lungenschleimhaut mobilisiert und ausstößt.. Deshalb müssen wir Kindern erlauben zu husten, bevor wir schnell auf ein Hustenmittel zurückgreifen können.

Bei Babys führt übermäßiger Auswurf zu Übelkeit und sogar zu Erbrechen. Durchfall tritt häufig in Zeiten übermäßiger Schleimigkeit auf, wenn das Baby den Schleim verschluckt und durch den Kot ausstößt..

Das Problem tritt auf, wenn sich Schleim ansammelt. Sie können schwerwiegende Probleme wie Atembeschwerden, eine Nebenhöhlenentzündung oder Schwerhörigkeit aufgrund einer Ohrenentzündung auslösen..

Wie man Schleim klärt?

Die Schleimhäute werden nie ganz beseitigt, denn wenn wir sie ausstoßen, bilden sich die Atemschleimhäute wieder. Erwachsene wissen, wie man sich die Nase putzt und wie man Auswurf ausstößt. Aber bei Babys und Kindern sollten wir ihnen helfen..

1. Waschen Sie die Nasenwege

Das Spülen der Nasengänge mit Kochsalzlösung oder Kochsalzlösung ist das am häufigsten verwendete und effektivste Mittel, um Babys und Kindern dabei zu helfen, Schleim loszuwerden.. Reizt oder hat keine Nebenwirkungen..

Verwenden Sie am besten eine Lösung in sprühen oder mit Pipette. Wir müssen auf die Verwendung von Spritzen verzichten, da es sehr schwierig ist, den Druck zu kalibrieren, mit dem die Flüssigkeit austritt und kann größeres Übel erzeugen.

Flüssigkeit auftragen, Legen Sie das Baby oder Kind auf die Seite und tragen Sie die Kochsalzlösung auf die nach oben gerichtete Nasenöffnung auf. Legen Sie dann das Kind auf die andere Seite und wiederholen Sie den Vorgang am anderen Loch. Sie können die Kochsalzlösung von Hand erwärmen, bevor Sie sie auftragen, um die Flüssigkeit auf Raumtemperatur zu bringen..

2. Verwenden Sie Nasensauger mit Vorsicht

Nasensauger funktionieren hervorragend, nachdem die Nasengänge mit Kochsalzlösung gespült wurden. Sie sind sehr nützlich zum Entfernen von Schleim in der Nase, aber nicht von Auswurf.

Wir müssen sie mit Vorsicht anwenden, um die Nasenschleimhaut nicht zu beschädigen. Das Ideal ist, den Gebrauch dieser Instrumente nicht zu missbrauchen.. Es wird am meisten empfohlen, darauf zu warten, dass der Schleim nach dem Waschen auf natürliche Weise ausgestoßen wird..

Wir empfehlen, dass Sie auch lesen: Schleim ausstoßen: 5 Kräuterhilfsmittel

3. Halten Sie Ihr Kind mit Feuchtigkeit versorgt

Wasser ist ein großartiger Verbündeter, um die Beschwerden zu lindern, die übermäßige Schleimhaut bei Säuglingen und Kindern hervorruft.. Flüssigkeiten helfen dabei, den Hals mit Feuchtigkeit zu versorgen, der normalerweise austrocknet, wenn die Nase verstopft ist.

Der beste Weg, ein Baby mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist das Stillen. Das Immunsystem der Mutter hilft dem Baby auch, sich gegen Infektionen zu verteidigen. Dies hat zwei Vorteile: Flüssigkeitszufuhr und Immunisierung.

Bei Kindern müssen wir den Wasserverbrauch fördern. Sie können auch Fruchtsaft trinken, der die Abwehrkräfte wie Orange und Zitrone verstärkt. Die beste natürliche Salzlösung ist Kokoswasser. Durch die Erhöhung des Flüssigkeitsverbrauchs wird der Auswurf flüssiger und erleichtert seine Auflösung. Dies verhindert die Bildung und Passage von Ohren.

4. Suchen Sie nach einer feuchten Umgebung

Feuchte Umgebungen tragen zu einer verbesserten Verstopfung der Nase und zu Husten bei. Wir können einen Luftbefeuchter im Raum verwenden, aber wir müssen darauf achten, ihn täglich zu reinigen, um zu verhindern, dass sich Pilze und Bakterien vermehren..

Wir können auch ein heißes Bad für das Kind vorbereiten oder es in einen Raum stellen, in dem sich eine Pfanne mit sehr heißem Wasser und Kräutern wie Eukalyptus, Minze oder Lila befindet. Versuchen Sie, Ihr Kind dazu zu bringen, diesen Wasserdampf zu atmen, ohne zu nahe zu kommen.

Der Dampf, den diese Heilpflanzen produzieren, kann dem Kind helfen, den Schleim zu klären., Aber wir müssen äußerst vorsichtig mit der Hitze umgehen. Wir können das Kind bei dieser Behandlung nicht alleine lassen..

5. Halten Sie das Haus sauber

Die Staubansammlung ist die ideale Umgebung zur Steigerung der Schleimproduktion. Wenn wir also täglich putzen, sollten wir versuchen, den Staub nicht aufzuwerfen. Verwenden Sie dazu am besten ein feuchtes Tuch. Vermeiden Sie die Verwendung von Besen, Staubsaugern oder Ventilatoren, die häufig viel Staub aufsaugen, der im Raum schwimmt..

Kissen, Kissen und Plüsch können viel Staub ansammeln. Bewerten Sie, wie viele dieser Objekte aufbewahrt werden müssen, wie oft sie gewaschen werden müssen oder welche dauerhaft entsorgt werden müssen.

Auch wichtig Vermeiden Sie die Verwendung von Reinigungsmitteln in sprühen, weil sie normalerweise Gase ausstoßen, die die Atemwege stark reizen. Weißer Essig ist die beste natürliche Option, um Keime und Bakterien zu Hause zu beseitigen..

Wussten Sie schon? Bekämpfen Sie die Verstopfung der Nase mit diesen 5 natürlichen Heilmitteln

Letzte Empfehlung

Obwohl es gut ist, nicht von Schleim besessen zu sein, müssen wir aufpassen, dass sie sich nicht ansammeln. Vermeiden Sie die Selbstmedikation von Babys und Kindern mit rezeptfreien Mukolytika in Drogerien. Fragen Sie Ihren Kinderarzt immer nach der richtigen Diagnose und Behandlung für Ihr Kind..

Tipps zur Beruhigung von Husten bei Kindern



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.