5 Hüftgelenksprobleme

  • Thomas Davis
  • 0
  • 1324
  • 146

Als Gelenk konzentriert sich seine Hauptfunktion darauf, einen oder mehrere Knochen zu verbinden und zu stützen. In Bezug auf die Region des Körpers, in der es sich befindet, besteht das Ziel darin, das Kreuzbein, den Beckenknochen und den Oberschenkelknochen an Ort und Stelle zu halten..

Die Hüfte

Seine Lage zwischen dem Rumpf und den unteren Extremitäten erklärt seine Bedeutung für den Organismus im Allgemeinen..

Es stützt nicht nur den Körper, sondern auch zeichnet sich durch eine große bewegungsvielfalt aus.

Von der Beugung bis zur Rotation die Hüfte funktioniert wie ein großes Riesenscharnier.

In Bezug auf seine physiologische Struktur, die ein Gelenk ist, beherbergt es ein weiteres sehr wichtiges: das Hüftgelenk, bei dem der Oberschenkelkopf mit der Hüfte verbunden ist.

Obwohl es eines der stärksten im ganzen Körper ist, Die Hüfte reagiert auf verschiedene Faktoren die im Laufe der Zeit die Entstehung von Problemen verschiedener Art verursachen.

Häufigste Probleme mit dem Hüftgelenk

Obwohl die Hüfte sehr stabil ist, kann sie an verschiedenen Krankheiten leiden. Einige sind nach ihrem spezifischen Entwicklungsbereich benannt und oft komplex zu behandeln..

Im Folgenden werden die häufigsten Details aufgeführt.

Lesen Sie auch: So lindern Sie Ischiasnervschmerzen durch Bewegung

1. Pubalgie

 

Diese auch als Schamosteopathie bezeichnete Läsion ist auf die innervierten Muskeln der Schamgegend zurückzuführen..

Von Pubalgie zu sprechen, bedeutet zweifellos, sich auf sie zu beziehen eine Episode chronischer Entzündungen. Die am meisten betroffenen Muskeln sind die Bauchmuskeln und die Adduktoren..

2. Hüft- oder Hüftarthrose

Da es sich um ein sehr festes und wichtiges Gelenk handelt, kann die Hüfte von diesem unangenehmen und schmerzhaften Zustand stark betroffen sein..

Arthrose ist im Allgemeinen eine degenerative Erkrankung. Aus diesem Grund, Eine Immobilisierung der betroffenen Region ist schnell erforderlich.

3. Osteogenesis imperfecta

 

Dieser Zustand normalerweise "Glasknochenkrankheit" genannt. Es betrifft alle Knochengewebe im Körper, natürlich auch die in der Hüfte..

Es ist ein angeborenes oder genetisch vererbtes Problem. von anderen Familienmitgliedern.

Da diese Körperregion mit großer Wahrscheinlichkeit direkt traumatisiert ist, ist Osteogenesis imperfecta eng mit der Hüfte verwandt..

4. Hüftnekrose

Nekrose bezieht sich auf Gewebetod oder ähnliches. Im Falle der Hüfte erklärt sich die Schädigung des Femurkopfes.

Diese Situation ist auf eine unzureichende Blutversorgung zurückzuführen. Darüber hinaus wird es, wenn es nicht rechtzeitig erkannt und korrigiert wird, allmählich zu einem chronischen Übel..

Die häufigste Ursache ist eine Femurfraktur auf der Höhe der Epikondylen.. Es reißt oft Blutgefäße oder komprimiert sie bestenfalls. In beiden Fällen kann eine Nekrose auftreten..

Besuchen Sie diesen Artikel: So lindern Sie Rückenschmerzen auf natürliche Weise

5. Femoroacetabular Impact

Derzeit Der Ursprung dieser Hüfterkrankung ist noch völlig unbekannt. Sein Aussehen kann den Oberschenkelknochen und die Hüftgelenkspfanne beeinträchtigen..

Der Schmerz ist fast unerträglich und stellt sich während des Schocks des Femurkondylus mit der Hüftgelenkspfanne ein. Dies liegt daran, dass beide hüftbezogenen Strukturen betroffen sind..

Obwohl jeder unter dieser Krankheit leiden kann, Jugendliche und Sportler sind die meisten.

Andere neigen dazu, diese Krankheit mit Arthrose in Verbindung zu bringen, und führen sie als Hauptursache für Arthrose an..

Zusammenfassend kommt es zu einer femoroacetabulären Beeinflussung aufgrund einer sphärischen Behinderung des Gelenks. Also, Mähen ist konstant und unangenehm.

Hauptbild mit freundlicher Genehmigung von © wikiHow.com

Hüftübungsprogramm



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.