Wie sich Stress auf die Wirbelsäule auswirkt

  • Thomas Davis
  • 0
  • 4089
  • 756

Ein gestresster Geisteszustand wirkt sich immer negativ auf unseren physischen Zustand aus und Gesundheit auf die eine oder andere Weise. Die Art und Weise, wie sich Stress auf die Wirbelsäule auswirkt, ist ein klares Beispiel dafür..

Als nächstes werden wir über alle Modifikationen sprechen und Anomalien, die aufgrund von Stress in unserer Wirbelsäule auftreten.

Es ist auch erwähnenswert, dass gezeigt wurde, dass ein hohes Maß an Stress das Risiko für die Entwicklung von psychosomatischen Erkrankungen erhöht..

Wie sich Stress auf die Wirbelsäule auswirkt

1. Probleme am oberen Rand der Spalte

Nackenschmerzen werden durch ein psychisches Trauma verursacht. Dieser hier Möglicherweise liegt es an zu vielen Verantwortlichkeiten und Problemen.

Wenn der Körper gestresst ist, reagiert er auf diese Weise..

2. Höhere Wahrscheinlichkeit, Skoliose zu entwickeln

Mit Stress haben wir eine größere Chance, Skoliose zu entwickeln. Es ist eine Krankheit, die kann entstehen, wenn die Person eine sehr gewölbte Wirbelsäule haben muss unter bestimmten Umständen.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Menschen zu Hause oder bei der Arbeit unter hohem Druck stehen..

3. Schmerzen im unteren Rücken

Taillenschmerzen

Stress kann auch starke Schmerzen in der unteren Wirbelsäule verursachen, fast bis zur Taille..

Wenn Sie feststellen, dass Sie ohne ersichtlichen Grund an dieser Art von Schmerzen leiden und nicht mehr an Gewicht zugenommen haben, Die Ursache Ihres Problems kann wahrscheinlich psychologischer Natur sein.

  • Oft entstehen Stress und Sorgen durch berufliche oder persönliche Probleme. Versuchen Sie also, Ihre Sorgen zu identifizieren und zu lösen..

Steißbeinschmerzen

Ein weiterer Bereich, der ebenfalls betroffen ist und sich in der unteren Wirbelsäule befindet, ist das Steißbein.. Diese Region ist aufgrund von Stress eine der am stärksten betroffenen Regionen..

Es ist ein Teil, den man sieht Besonders ärgerlich, wenn Sie in der Vergangenheit eine Verletzung hatten.

Um diese Art von Schmerzen zu lindern, können wir am besten Ihren unteren Rücken und Ihre Bauchmuskulatur stärken. Dadurch bleibt die Gesundheit der Wirbelsäule erhalten..

Wisse, dass es die Bauchregion ist, die den Körper stützt und dabei hilft, die Belastung der Wirbelsäule zu verringern..

Also, Mit starken Bauchmuskeln haben Sie die beste natürliche Rückenunterstützung.

Andere Gründe für Wirbelsäulenprobleme

  • Haltungsbedingte Probleme. Sie sind häufiger als wir denken, weil wir aufgrund von Faktoren wie längerer Arbeit in derselben Position Probleme wie einen steifen Nacken haben..
  • Degenerative Probleme verursacht vor allem durch Gelenkverschleiß, wie Arthrose.
  • Probleme im Zusammenhang mit Bandscheiben, die für die Dämpfung und den Schutz der Wirbel verantwortlich sind, verursachen auch Schäden an der Wirbelsäule..
  • Manchmal liegt das auch an Verletzungen durch Unfälle, Luxationen, Verstauchungen, Hernien und Muskelrisse.
  • Ein weiterer Grund, auch wenn nicht einer der häufigsten oder bekanntesten, ist die Möglichkeit einer Infektion des Knochensystems und des neurologischen Systems. In diesem Fall würden wir von Problemen wie Tuberkulose oder Meningitis oder von Tumoren und entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis sprechen..

Was können wir tun??

Unabhängig davon, welcher Faktor die Krankheit auslöst, müssen wir auf jeden Fall eine Reihe von Behandlungen anwenden, um sie loszuwerden..

In diesem Sinne, Wir haben spezifische Behandlungen für jeden einzelnen Fall gefunden:

  • Kann mit Antibiotika, entzündungshemmenden Medikamenten, Operationen und Transplantaten durchgeführt werden..
  • Therapien werden häufig durch Rehabilitationsmanöver ergänzt, um die Funktion der betroffenen Gelenke und Muskeln wiederherzustellen..

Natürlich ist es sinnlos, sich einer Behandlung zu unterziehen, um körperlichen Schmerzen ein Ende zu setzen, wenn dies nicht möglich ist Finden Sie heraus, worauf sich Stress konzentriert, der ein solches Problem verursacht. 

Wenn Sie eine Person sind, die ständig Stresssituationen ausgesetzt ist, lassen Sie dies nicht die Aktivität des Nervensystems beeinträchtigen..

Dafür, Nehmen Sie eine Reihe von Gewohnheiten auf, mit denen Sie sich um diesen Körperbereich kümmern können. Tun Sie dies regelmäßig, bevor Sie ein schweres Trauma oder Problem entwickeln..

8 Tipps zur Vermeidung von Rückenschmerzen



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.