Wenn deine Träume von deiner eigenen Gesundheit sprechen

  • Robert Patterson
  • 0
  • 2589
  • 209

Sie könnten überrascht sein, Aber die Traumwelt ist manchmal ein Spiegelbild unserer emotionalen, wo Ängste, Ängste und Stress in Traumbilder übersetzen, die viele von uns gleichermaßen teilen.

Wer hat zum Beispiel noch nie davon geträumt, ins Leere zu fallen? In diesem Artikel erklären wir, in welcher Beziehung dies zu anderen sehr verbreiteten Träumen über unsere Gesundheit steht..

Erstens hat der Schlaf eine erholsame Wirkung auf unseren Körper.. Wir brauchen nicht nur Schlaf für den Körper, sondern unser Gehirn bleibt auch unglaublich aktiv, wenn wir uns ausruhen, um Erinnerungen, Informationen und Gedanken zu organisieren..

Wenn wir zum Beispiel an Schlaflosigkeit leiden, haben wir oft Konzentrations- und Gedächtnisprobleme. Es gibt aber noch weitere interessante Daten: Unsere Träume können uns über unsere eigene emotionale Gesundheit informieren. Also nur zu wissen, wie man sie interpretiert.

Was sind emotionale Träume??

In unserem täglichen Leben begegnen wir vielen Situationen, die uns möglicherweise nicht vollständig bewusst sind..

Viele Menschen sind bei der Arbeit unter Druck gesetzt, werden nicht erkannt und leben lieber so, als würden sie sich nicht um diese Details kümmern..

Zu Hause gibt es auch Probleme, und manchmal entscheiden sich die Leute, ihre Meinung zu diesen Problemen nicht auszudrücken, indem sie sie behalten. Infolgedessen führen all diese Situationen zu inneren Ängsten, zu unsichtbaren Dimensionen, die sich in unserem Unterbewusstsein festsetzen..

Unsere emotionale Gesundheit erfordert, dass wir mit all diesen Situationen fertig werden und nach Gleichgewicht und Ruhe verlangen.. Aber in dem Moment, in dem unser Leben von Stress geprägt ist, geht Stress zum Beispiel mit Kopfschmerzen und Unbehagen einher. Auf diese Weise kann sich alles in unseren Träumen widerspiegeln..

Träume sind eine perfekte Möglichkeit, diese Emotionen zu kanalisieren. Unsere Ängste und Probleme werden durch traumhafte Bilder dargestellt, die fast jeder geteilt hat. Auf diese Weise findet unsere emotionale Gesundheit in diesen nächtlichen Momenten, in denen wir in Bewusstlosigkeit versunken sind, ihren besonderen Rahmen..

Wir begegnen unseren Ängsten von Angesicht zu Angesicht, die oft in metaphorischen Figuren getarnt erscheinen. Lasst uns also tiefer darüber reden!

Lesen Sie auch: Wussten Sie, dass es verschiedene Arten von Schlaflosigkeit gibt??

Erklärung für die wiederkehrenden Träume

1. Träume von Beschäftigungen

Hast du jemals davon geträumt? Dies ist einer der häufigsten Träume.!

Wir gehen eine Straße entlang oder in einer vertrauten Umgebung und fühlen jemanden hinter uns. Nicht unbedingt kann eine Person manchmal ein Tier oder eine unbestimmte Anwesenheit sein.

Die Erklärung könnte in unserer Angst liegen, uns mit etwas in unserem Leben auseinanderzusetzen.. Oder etwas, das wir verstecken und nicht sagen können. Zum Beispiel Menschen, die ihren Vorgesetzten bei der Arbeit Rechte abverlangen wollen oder ihren Partnern etwas sagen wollen und dies nicht können.

2. Träume, dass wir fallen

Dies ist ein weiterer sehr häufiger und wiederkehrender Traum..

Manchmal ist es ein kurzer Traum, der uns sogar aufstehen lässt, zu schwitzen und schwer zu atmen. Wir gehen und fallen plötzlich von einer Klippe oder eine Leere erscheint unter unseren Füßen. Was heißt das??

Diese Träume zeigen uns oft, dass wir stressige Situationen in unserem Leben erleben.. Das heißt, die Nerven sind auf der Haut und Ihr Körper reagiert.

Wenn dies häufig vorkommt, sollten wir bedenken, dass sich etwas in unserem Leben ändern muss, damit wir uns besser fühlen..

3. Träume, dass wir stecken bleiben

Ohne zu wissen, wie, sind wir in kleinen, erstickenden Orten gefangen. Wir können keinen Ausweg finden und infolgedessen beginnt sich die Luft zu verkürzen, wir spüren Tachykardie, Müdigkeit und Angst..

Wenn Ihnen diese Episoden jemals in einem Traum passiert sind, hören Sie auf und stellen Sie die folgende Frage: Gibt es ein Problem, das Sie sehr beunruhigt??

Es kann sein, dass solche Sorgen uns fangen und uns das Gefühl geben, „erstickt“ zu sein..

4. Träume, dass wir das Haus nackt verlassen oder dass dir die Zähne ausfallen

Diese Art von Traum ist mit geringem Selbstwertgefühl oder einem Mangel an Selbstvertrauen verbunden.. Diese Träume, in denen wir plötzlich, ohne Verständnis, nackt das Haus verlassen, sind mit dieser Art von Realität verbunden..

Gleiches gilt für Zahnverlust. Der Traum, dass wir von Angesicht zu Angesicht mit jemandem sprechen und plötzlich unsere Zähne ausfallen, kann bedeuten, dass wir uns zum Beispiel für etwas verwundbar fühlen, das uns in den Sinn gekommen ist.

Lesen Sie auch: 5 Techniken für einen besseren Schlaf

5. Träume von Naturkatastrophen

Stürme, Feuer, starke Winde, die Häuser und Bäume niederreißen können. Warum kommt diese Art von Traum vor? Die Erklärung ist, dass solche Träume typische Angstreflexe sind..  Aber möglicherweise ist es ein sehr hoher Angstzustand, in dem wir uns angesichts aller Umstände zerbrechlich fühlen..

Diese Elemente der Natur repräsentieren unsere Realität, was uns schmerzt: Arbeit oder persönliche Probleme zum Beispiel. Es ist vielleicht die beunruhigendste Art von Traum, da wir uns hier am zerbrechlichsten und verletzlichsten fühlen..

7 Kuriositäten über Träume



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.