Pflanzliche Heilmittel zur Bekämpfung der H. Pylori-Infektion

  • David Snow
  • 0
  • 2985
  • 928
Der menschliche Magen kann einige Bakterien beherbergen, die Ihre Gesundheit beeinträchtigen und in einigen Fällen tödlich sind.. Helicobacter pylori (H. pylori) Es ist eines dieser Bakterien. Obwohl es in einigen Fällen ohne Symptome im Körper verbleibt, kann es Magenschmerzen mit starken Schmerzen und Resistenzen gegen einige Antibiotika verursachen..

Haben Sie ständige Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall? Der Hauptgrund für Ihre Beschwerden ist möglicherweise das Vorhandensein der Bakterien. H. pylori in deinem Körper. Dieses Bakterium ist Lauert in der Magenschleimhaut, schädigt den Magen und das Zwölffingerdarmgewebe und verursacht Entzündungen.

Wissenschaftliche Studien bestätigen dies 50% der Weltbevölkerung leiden an Magenkrankheiten aufgrund von H. pylori, das macht die Infektion häufiger beim Menschen.

Wie die Bakterien H. pylori ist übertragen?

Obwohl der Ursprung von H. pylori noch nicht bestimmt. Mögliche Übertragungswege von einer infizierten Person zu einer anderen sind Speichel, Fäkalien und damit infizierte medizinische Instrumente. Infizierte Menschen können Bakterien in Zahnbelägen haben, die beim Kontakt mit gesunden Menschen über den Speichel übertragen werden..

Es kommt auch in Fäkalien vor und kann bei unsachgemäßer Entsorgung Lebensmittel und Wasser für den menschlichen Verzehr kontaminieren. Aus diesem Grund ist es immer ratsam, Lebensmittel gründlich zu waschen und Wasser zu filtern.

Medizinische Instrumente wie infizierte Magensonden sind auch ein Transportmittel für Bakterien.

Lesen Sie auch: Gastritisprobleme? Kennen Sie die besten Mittel, um es zu behandeln

Magenkrankheiten oder durch Bakterien verursachte Manifestationen

Zu den Problemen, die H. pylori verursachen kann, gehören:

  • Dyspepsie oder schlechte Verdauung
  • Chronische Gastritis
  • Zwölffingerdarm- und Magengeschwüre
  • Magenkrebs
  • Magenlymphom

Kräuterhilfsmittel zum zu kämpfen H. pylori-Infektionen

Es gibt mehrere pflanzliche Heilmittel, die zur Bekämpfung von Infektionen durch verwendet werden können H. pylori. Obwohl es vom Grad der Infektion abhängt, werden diese Präparate dazu führen, dass die Symptome gelindert werden und die Bakterien verschwinden:

1. Ingwer-Infusion

Ingwer ist eine ausgezeichnete Pflanze, die zur Behandlung von Magenbeschwerden wie Gastritis empfohlen wird. Ingwer-Infusion Hat entzündungshemmende, antioxidative und bakterizide Eigenschaften und außerdem ist es ein gutes Antazida.

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 2 EL Ingwer, in kleine Stücke geschnitten (30 g)

Vorbereitung

  • Kochen Sie einen halben Liter Wasser und fügen Sie die Ingwerstücke hinzu.
  • Einige Minuten brennen lassen, dann ausschalten und die Infusion ruhen lassen.
  • Sie können es dreimal täglich einnehmen..

2. Rosmarin-Aufguss

Rosmarin ist eine aromatische Pflanze mit medizinischen Eigenschaften.. Rosmarininfusionen eignen sich sehr gut zur Behandlung von Verdauungsproblemen, da sie die Verdauung verbessern, Verstopfung reduzieren und Gase eliminieren..

Zutaten

  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 2 EL Rosmarinblätter (30 g)

Vorbereitung

  • Kochen Sie Wasser in einer Pfanne und fügen Sie Rosmarinblätter hinzu, wenn es den Siedepunkt erreicht.
  • 4 Minuten brennen lassen, Blätter entfernen und Aufguss trinken.

3. Safran-Ingwer-Tee

Kurkuma ist antioxidativ, antibakteriell, lindert Magenentzündungen und gleicht die Darmflora aus. Darüber hinaus, Stimuliert Magensäfte, vermindert Blähungen und schützt die Magenschleimhaut. Ein übermäßiger Verzehr wird jedoch nicht empfohlen..

Ingwer hat, wie wir gesehen haben, viele vorteilhafte Eigenschaften, die die von Kurkuma ergänzen..

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Prise Kurkumapulver
  • Honig (nach Geschmack)
  • Ingwer (nach Geschmack)

Vorbereitung

  • Wasser in einer Pfanne kochen und eine Prise Kurkuma und Ingwer hinzufügen.
  • Einige Minuten aufkochen lassen und mit Honig versüßen.
  • Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie den Tee ruhen. Schließlich belasten und verbrauchen.

Siehe auch: Ingwer- und Kamillentee zur Behandlung des Reizdarmsyndroms

4. Zitronenverbene ätherisches Öl

Eisenkraut ist eine der besten Pflanzen zur Bekämpfung der Helicobacter pylori. Soweit, Die Bakterien zeigten keine Resistenz gegen Pflanzenteile.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 20 oder 30 Tropfen Zitronenverbenenöl ätherisches Öl

Vorbereitung

  • 20 oder 30 Tropfen Öl in einem Glas Wasser verdünnen. Sie können dieses Getränk nach jeder Mahlzeit trinken..
  • Sie können es auch mit Zitronenverbenenblättern übergießen..

Probieren Sie diese natürlichen Möglichkeiten aus, um sich bei Magenproblemen wohler zu fühlen und beseitigen die H. pylori deines Körpers. Besuchen Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Arzt, um entsprechende Tests durchzuführen und das Vorhandensein von Bakterien auszuschließen..

Magengeschwür: 10 Warnsymptome



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.