Empfindlichkeitstest bei Anwendung und mit welchen Arzneimitteln

  • Robert Patterson
  • 0
  • 1145
  • 49

Sensitivitätstests sind in der Regel ein medizinischer Begriff, der sich auf a bezieht Reihe von Verfahren zur Identifizierung Allergien des Patienten.

Sie können auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Zu den gebräuchlichsten Methoden zählen die Stichprobe, oder Hautallergietests, Blutuntersuchungen und kontrollierte Exposition gegenüber dem Problemmedikament. Ebenso das Ärzteteam kann auf epikutane Tests oder Kontakttests zurückgreifen.

Einerseits können wir Bluttests, Labortests, von den übrigen Techniken unterscheiden. Dies liegt daran, dass sie nach Substanzen in der Blutbahn suchen, die durch eine allergische Reaktion verursacht werden.. In der Regel IgE-Antikörper, Zellen, die am Schutz unseres Körpers vor als „gefährlich“ geltenden Substanzen beteiligt sind.

Außerdem haben wir die Prozeduren gefunden in vivo (Hauttest, Kontakttest und kontrollierte Exposition gegenüber der verdächtigen Substanz). Auf diese Weise, Das medizinische Personal wird prüfen, ob eine allergische Reaktion ausgelöst wird. Zur Identifizierung wird analysiert, ob der Patient ähnliche Symptome wie frühere allergische Reaktionen aufweist. Im Falle einer Exposition gegenüber dem Medikament kann es oral, nasal, bronchial usw. verabreicht werden. Entsprechend seinen Eigenschaften.

Bei der Verwendung von Drogensensitivitätstests?

Normalerweise das Ärzteteam führt diese Gruppe von Techniken durch, wenn der Patient eine allergische Reaktion hatte aufgrund unbekannter Ursachen. Außerdem können Medikamente je nach ihren Eigenschaften unterschiedliche Symptome verursachen..

Jüngsten Studien zufolge können alle Medikamente bei Patienten Nebenwirkungen hervorrufen. Es gibt jedoch Verbindungen, die häufiger Überempfindlichkeit hervorrufen können. Zum Beispiel unter den Symptome einer häufigeren allergischen Reaktion wir können finden:

  • Nesselsucht
  • Generalisierter Juckreiz im Anwendungsbereich.
  • Hautausschläge.
  • Fieber, dessen Intensität variieren kann.
  • Zerreißende und brennende Augen.
  • Entzündung im Bereich der Arzneimittelverabreichung.
  • Anaphylaxie in den schwersten oder kompliziertesten Fällen.

Innerhalb der Empfindlichkeitstests können verschiedene Arten von Medikamenten überprüft werden. Also schließen wir Anästhetika, Antibiotika usw. ein.

In jedem Fall sollte das medizinische Personal auf Allergien oder Empfindlichkeit prüfen. Somit können die am besten geeigneten Medikamente für jede Änderung verabreicht werden und sind für den Patienten weniger kostspielig..

Sie könnten interessiert sein an: So schützen Sie die Haut im Sommer, wenn Sie an einer Sonnenallergie leiden

Wie wird der Pricktest oder Hautallergietest durchgeführt??

Normalerweise, Die Haut des Patienten wird mit Alkohol desinfiziert, im Unterarmbereich des Patienten. Das Ärzteteam injiziert dann eine kleine Menge Arzneimittel in die Haut. Später werden die Bereiche markiert, in denen die Perforationen vorgenommen wurden, und die anderen werden gelöscht..

Nach dem Test sollte der Proband Warten Sie etwa fünfzehn Minuten, um festzustellen, ob eine allergische Reaktion auftritt. Während dieser Zeit können Sie die Bereiche, in denen die Injektionen verabreicht wurden, in keiner Weise verkratzen oder verändern.

So führen Sie den Patch-Test oder Epikutantests durch?

In diesem Fall wird der Rücken des Patienten desinfiziert und Eine Reihe von mit der zu prüfenden Substanz imprägnierten Klebstoffen wird aufgetragen. Auf diese Weise wird die Verbindung 48 Stunden lang langsam freigesetzt..

Nach dieser Zeit sollte der Patient zum Arzt zurückkehren, um das Pflasterset zu entfernen. Es wird auch geprüft, ob eine allergische Reaktion vorliegt..

Die häufigsten Empfehlungen sind Vermeiden Sie es, den Bereich mit den Aufklebern und Kratzern zu benetzen, intensive körperliche Betätigung, die zum Schwitzen oder Entfernen von Klebstoffen usw. führt. Die Einnahme anderer Medikamente und die Verwendung von Heftpflaster wird ebenfalls vermieden..

Entdecken Sie: Wie Sie Allergiesymptome mit diesen 6 ätherischen Ölen kontrollieren

Kontrollierte Exposition gegenüber verdächtigen Drogen

Es kann verwendet werden, um eine Allergie gegen ein Medikament direkt zu bestätigen oder die Verträglichkeit des Patienten für andere ähnliche Substanzen zu überprüfen..

Ein Nachteil dieser Art von Tests ist jedoch, dass die Risiken höher sind als bei anderen Techniken. Daher sollte das Expertenteam die möglichen Vorteile dieser Klasse sowie die Nachteile bewerten.

In einigen Fällen muss der Vorgang wiederholt werden, da das Ergebnis möglicherweise negativ ist, auch wenn der Patient allergisch ist. In jedem Fall entscheiden die Spezialisten, welcher Test oder welche Untersuchung am besten geeignet ist, und teilen dem Patienten ihre Entscheidung mit..

Saisonale Allergien: Ursachen, Symptome und Behandlung



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Eine Zeitschrift über gute Gewohnheiten und Gesundheit.
Lerne, wie man gute Gewohnheiten entwickelt und schlechte aufgibt. Erfahren Sie, wie Sie auf Ihre Gesundheit achten und glücklich werden.